Aktuelles

Bunte Menschen besuchen das LaviaHaus

"Bunte Menschen" besuchen das LaviaHaus

Der Ursprung der "Bunten Menschen" kommt von Roland aus Viersen. Er hat ein Experiment mit den „Bunten Menschen“ ins Leben gerufen und einfach 200 von diesen Figuren anonym 2014 in und um Viersen aufgestellt. Er wollte gerne wissen, was passiert mit den Menschen, wenn sie keine Infos zur diesen Figuren erhalten und hat sie damit angeregt sich Gedanken dazu zu machen. Es gab die kuriosesten Ideen woher sie auf einmal kamen. Wer jetzt neugierig geworden ist, kann sich auf www.bunte-menschen.com weiter informieren. 
Mittlerweile sind die „Bunten Menschen“ in vielen Ländern aufgestellt worden und dienen dazu caritative Projekte zu unterstützen, so wie uns – Lavia. 
Unsere Paten sind Petra und Klaus aus Gelsenkirchen. Das Ehepaar engagiert seit längerem die „Bunten Menschen“ gegen eine Spende (mindestens 5 €uro) für Lavia bei Freunden, Nachbarn, Kollegen, Kunden in „Umlauf“ zu bringen. 
Gerne beteiligen wir uns das Symbol für Vielfalt, Freiheit und Toleranz bekannter zu machen. So schmücken die "Bunten Menschen" nun auch unser LaviaHaus in  Gelsenkirchen-Ückendorf. 

Demnächst könnt ihr sie auch bei uns gegen Spende erhalten (Selbstabholer) – nähere Infos folgen, oder vorbestellen unter kontakt@lavia-trauerbegleitung.de.

Wir danken unseren wunderbaren Paten Petra und Klaus ❤️.. dank eurer Unterstützung können wir helfen🦋


Bilder und Texte von Jugendlichen aus den Trauergruppen

Weitere Erfahrungen aus der Trauerbegleitung

01.12.2018

Trauerarbeit: Kinderbilder und -texte

Es war kurz vor meiner Abfahrt an die Ostsee. ...

10.03.2016

Der Tag, als die Welt auf den Kopf gestellt wurde

Als im März das Flugzeug von Germanwings mit den vielen SchülerInnen abstürzte...

10.03.2016

Glück im Unglück

Lara ist 7 Jahre alt. Ihre Mutter liegt im Koma.