Aktuelles

Petra Afonin im Musiktheater für Lavia e.V.

Die Theatervorstellung am 14.9. im Musiktheater im Revier mit der Schauspielerin Petra Afonin und ihrem Programm "Bevor ich gehe, bleibe ich" bescherte über 200 Menschen einen bunten, unterhaltsamen, berührenden und schönen Abend. 

Im Foyer waren Süßigkeiten-Installationen zum lesen, diskutieren und essen aufgestellt. Ein Beispiel dafür, wie in den von Lavia e.V. geförderten Trauergruppen gearbeitet wird. Das Spektrum der Besucher reichte vom Theaterintendanten Michael Schulz mit Kollegen aus dem MIR bis hin zu Bestatterinnen. Viele Familien, die selber mit dem Tod konfrontiert sind und ausgesprochen viele Jugendliche ließen sich von der Schauspielerin Afonin begeistern. 

Eine Auswahl von Reaktionen des Publikums: 

"Irgendwie hatte ich das Gefühl, Petra Afonin hielt mir einen Spiegel vor. Ich habe mich so oft wieder erkannt", berichtet ein männlicher Besucher. 

"Ich wollte nur auf einen Sprung bleiben", sagte eine MIR-Mitarbeiterin. "Aber nach den ersten 10 Minuten konnte ich mich nicht mehr losreissen."
"Eigentlich kam ich nur, um den Förderverein zu unterstützen. Ich hätte nie gedacht, dass es so verdammt gut sein würde!" resümierte eine 18-jährige Besucherin.

Petra Afonin beschrieb den Abend selber so: "Es war für einen Montag außerordentlich gut und das Publikum war von der Art her wirklich lebendig. Herzliche Grüße sende ich Ihnen und gratuliere Ihnen zu Ihrer Arbeit. Die vielen jungen Menschen im Saal haben mir gefallen." 

Dank an Omega.e.V., die das Honorar der Künstlerin übernommen haben! 
Dank an das Musiktheater im Revier, die uns das "Kleine Haus" günstig zur Verfügung gestellt haben!
Dank an das Heiner's, die die Übernachtung von Petra Afonin gesponsert haben!
Dank an die Mitglieder vom Förderverein Lavia e.V., die die Arbeit trauernder Familien tatkräftig und finanziell unterstützen! 


Bilder und Texte von Jugendlichen aus den Trauergruppen

Weitere Erfahrungen aus der Trauerbegleitung

10.03.2016

Trauerarbeit: Kinderbilder und -texte

Es war kurz vor meiner Abfahrt an die Ostsee. ...

10.03.2016

Der Tag, als die Welt auf den Kopf gestellt wurde

Als im März das Flugzeug von Germanwings mit den vielen SchülerInnen abstürzte...

10.03.2016

Glück im Unglück

Lara ist 7 Jahre alt. Ihre Mutter liegt im Koma.