Aktuelles

Mechthild Schroeter-Rupieper bei der Wirtschaftsförderung Metropole Ruhr

Die Arbeit von Mechthild Schroeter-Rupieper, Familientrauerbegleiterin und Gründerin des Lavia Instituts für Familientrauerbegleitung, erhielt gestern einen Gastbeitrag im Newsletter der Wirtschaftsförderung Metropole Ruhr. Im kurzen Interview gibt Sie Einblicke in die Arbeit als Familientrauerbegleiterin und informiert über die Finanzierung der Trauergruppen, die auch vom Lavia e.V. übernommen werden. Hier geht es zum Beitrag: Newsletter der Wirtschaftsförderung Metropole Ruhr.


Bilder und Texte von Jugendlichen aus den Trauergruppen

Weitere Erfahrungen aus der Trauerbegleitung

10.03.2016

Trauerarbeit: Kinderbilder und -texte

Es war kurz vor meiner Abfahrt an die Ostsee. ...

10.03.2016

Der Tag, als die Welt auf den Kopf gestellt wurde

Als im März das Flugzeug von Germanwings mit den vielen SchülerInnen abstürzte...

10.03.2016

Glück im Unglück

Lara ist 7 Jahre alt. Ihre Mutter liegt im Koma.